Überdachung für den Großmengenwertstoffhof an der Mühlangerstraße in München

Baubeginn / Fertigstellung 

2010 / 2014

Bauherr

Abfallwirtschaftsbetrieb München

Erbrachte Leistung/ Beschreibung des Projekts

Ausgezeichnet mit dem Sonderpreis der Bayerischen Ingenieurekammer Bau beim Ingenieurepreis 2015

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) ist für die abfallwirtschaftlichen Belange der Landeshauptstadt München zuständig. Um die Recyclingquoten zu erhöhen, entwickelte der AWM das Konzept von Großmengenwertstoffhöfen. Die Weiterentwicklung des Konzepts für den Großstoffmengenwertstoffhof an der Mühlangerstraße beinhaltet vor allem eine Überdachung der Containeraufstellflächen. Die AJG Ingenieure GmbH erbrachte das Leistungsbild der Tragwerksplanung vollständig für den Großmengenwertstoffhof an der Mühlangerstraße.

Der erste planerische Ansatz war eine Überdachung der Aufstellflächen mit einer hallenartigen Stahlkonstruktion. Um ein Anfahren der inneren Stützen zu vermeiden beinhaltete die zweite Variante eine abgespannte Kragdachkonstruktion. Die dritte und gewählte Variante sieht eine Überdachung der gesamten Aufstellfläche mit einer Bogenkonstruktion vor. 23 abgestützte Bogenträger im Achsabstand von 6,9 m spannen 64,8 m weit über die Containerbänder bei einer Scheitelhöhe von 9,9 m. Auf Höhe der Containerbänder sind die Stahlbögen mit Trapezblech eingedeckt. Das Trapezblech schützt die Container vor Niederschlag und nimmt zusätzlich eine Solaranlage auf. Die Aussteifung in Querrichtung der Bögen erfolgt über Wand- und Dachverbände, die in jedem 3. Feld angeordnet wurden. Die Bogenwiderlager wurden auf einer Pfahlkopfplatte mit dreiecksförmigem Aufsatzkörper und zwei darunter angeordneten Bohrpfählen mit 60 cm Durchmesser errichtet, wobei der äußere Bohrpfahl jeweils mit 17° geneigt wurde.

Dieses intelligente Tragwerkskonzept erfüllt voll die Anforderungen des Bauherrn. Zudem wurde der Materialeinsatz minimiert, eine architektonisch anspruchsvolle Konstruktion geschaffen und zugleich die größte Solaranlage in der Stadt München installiert.

Ingenieurbüro

AJG Ingenieure GmbH
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
info@ajg-ing.de

Beteiligte

Entwurfsverfasser: Adam Architekten, München
Bauherr: Abfallwirtschaftsbetrieb München
Projektleitung: LH München, Baureferat H25

Innenansicht Tragwerk während der Bauphase

© Aussieker, AJG Ingenieure GmbH


Innenansicht Tragwerk nach Fertigstellung

© Aussieker, AJG Ingenieure GmbH


 

zurück zur Projektliste

 

Projekt einstellen

Schicken Sie uns Ihre Bilder zu: Als Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau können Sie auch Ihr Projekt in dieser Projektegalerie vorstellen.

Bayerische
Ingenieurekammer-Bau

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Schloßschmidstraße 3
80639 München
Telefon 089 419434-0
info@bayika.de

► Service und Beratung ► Fortbildungsanerkennung
Planer- und Ingenieursuche
Partner Mittelstandspakt Bayern

Partner Klima-Allianz Bayern